Irpinia Falanghina D.O.C.
“La Solagna” 2019

 10,00

DENOMINAZIONE: Indicazione geografica tipica i.g.t.
UVE: Falangina 100%
TIPO DI VINO: Bianco
COMUNI DI UBICAZIONE DEI VIGNETI: Sito nel beneventano
ESPOSIZIONE: Sud-Est
ALTIMETRIA: 300 m s.l.m.
TIPO DI TERRENO: In prevalenza medio impasto.
SISTEMA DI ALLEVAMENTO: Allevamento a spalliera con potatura a guyot.
DENSITA’ DI IMPIANTO: 3000 ceppi per ettaro
ETA’ DEL VITIGNO: Circa 15 anni
EPOCA DI VENDEMMIA: Fine settembre.
RESA PER ETTARO: 90 q.li / ha
VINIFICAZIONE: Vinificazione classica in bianco in serbatoi di acciaio a temperatura controllata.
AFFINAMENTO: In bottiglia per almeno un mese.
COLORE: Giallo paglierino chiaro con riflessi verdognoli.
PROFUMO: Fresco e fruttato con spiccate note di agrumi, mela verde, Kiwi e fiori bianchi.
ESAME ORGANOLETTICO: Di grande freschezza grazie ad una spiccata acidità in perfetto equilibrio con la struttura del vino.
ABBINAMENTI: Ottimo in abbinamento con crostacei, grigliate di pesce, ed anche come aperitivo.

Share this product

Falanghina ist eine weiße Rebsorte, die bereits in der Römerzeit bekannt war. Es waren wahrscheinlich die römischen Kaufleute, die diese Traube aus Griechenland importierten und ihren Anbau im Zentrum und im Süden verbreiteten. Tatsächlich scheint der Name der Sorte Falanghina von den lateinischen „Phalangae“ abgeleitet zu sein, die für das alte Anbausystem „an die Stange gebunden“ sind mit dem die Rebe angebaut wurde. Der Adel der Rebe wird auch durch das Vorhandensein einer „Falanchina“ im königlichen Botanischen Garten von Neapel bestätigt. In den 1930er Jahren gehörte Falanghina zu den besten italienischen Reben, so dass es im Süden verbreitet werden wollte, um die Produktion zu verbessern. Heute erlebt Falanghina in Kampanien einen Moment der erneuten Wiederentdeckung und Verbesserung.

Es gibt noch keine Bewertungen.


Be the first to review “Irpinia Falanghina D.O.C.
“La Solagna” 2019”

Kategorie: